Wobbler - Stabilisations Workout mit schwingendem Gewicht

19.05.2011

 

Für dieses Workout braucht man den Teutonic Wobbler und einen großen Gymnastikball.

 

Ein teutonischer Wobbler besteht aus zwei Kettlebells (es kann aber jedes Beliebige Gwicht genommen werden - Steine, Kurzhanteln, Gewichtsscheiben) die mit jeweils einem Spanngurt an das Ende eines Stockes (Langhantel, Ast, Baumstamm, etc.) gehangen werden.

Der Abstand vom Gewicht zum Stock kann der Übung angepasst werden. Er sollte so gewählt werden, dass das Gewicht bei der Durchführung möglichst nicht auf dem Boden aufsetzt.

 

Das Workout besteht aus den folgenden Einzelübungen:

 

30 Wobbler Lunges (alternierende Ausfallschritte)

20 Wobbler Ball Presses (Bankdrücken auf dem Gymnastikball)

20 Wobbler Rows (Rudern vorgebeugt)

10 Wobbler Deadlift Highpulls (Kreuzheben kombiniert mit Hochziehen)

 

Es sollten 3-4 Durchläufe des Workouts hintereinander ausgeführt werden.

 

Bei den abwechselnd durchgeführten Ausfallschritten ist die Stabilisation des Rumpfes vordergründig.

Bei allen Übungen sollte zunächst mit wenig Gewicht begonnen und dann langsam gesteigert werden, um eine falsche Bewegungsausführung oder gar Verletzungen zu vermeiden.

Viel Spaß!

 

AAHUU!!!

 

 

_____________________________________________________________________________________

 

Zurück