Andyconda

Biogaphie

Geb.: 03.05.1974
1983 – 1998 Judo
1992 – 1995 Wing Chun/JKD
1994 Studium Diplomsport DSHS Köln
seit 1995 Luta Livre
1997 Abschluss der Ausbildung zum bewaffneten Personenschützer
2001 Luta Livre Blackbelt Verleihung in Rio de Janeiro
2001 Gründung der Europäischen Luta Livre Organisation (ELLO)
2002 Abschluss als Diplom-Sportwissenschaftler
Ab 2001 Betreuung der ELLO angeschlossenen Kampfsportschulen sowie Ausbildung
von ELLO lizenzierten Kampfsportlehrern in Europa
2001 Gründung der Grapplingforce Academy
Tätigkeit als Referent für Polizei und Sicherheitsdienste bezüglich Festlegetechniken
2004 Gründung des DPAV
2005 Konzeption der K-Gym Kraftgymnastik
Seit 2005 Referent für Kraftgymnastik und Ausbildung von Instruktoren
Seit 2006 offizieller Repräsentant des ADCC Submission Fighting Germany
Seit 2008 Headcoach der Internationalen Luta Livre Organisation ILLO
Seit 2009 Leiter der Funktionellen Fitness Organisation FITALO

Oktober 2009 Referent beim Einsatztrainer Lehrgang der Polizei in Bautzen

2010 Ausbildung im Bereich Einsatztechniken beim SEK

Juni 2010 Certified Bulgarian Bag Specialist der IBBC

2012 Autor des Buches "Griffkraft für mehr Erfolg im Kampfsport" im Pietsch Verlag

2012 Zusammenarbeit mit der Nahkampfabteilung der Bundeswehr

Seit 2012 GEMMAF Nationaltrainer für Mixed Martial Arts

 

 

Erfolge

1997 Holländisches Submission Wrestling Turnier 1.

1998 Holländisches Submission Wrestling Turnier 1. Platz

1999 Holländisches Submission Wrestling Turnier 1.Platz
1999 Copa de Luta Livre Rio de Janeiro 2. Platz (85 kg)
2001 Abu Dhabi ADCC SW Championchips Veteran
2001 Europameister SW bis 87,9 und offen
2001 UGC Champion
2001 IGO Paris 1. Platz (87,9 kg)
2001 London professional Shootfight
2002 TAP Köln 2. Platz (87,9 kg)
2002 Europameister SW bis 87,9 und offen
2002 UGC Champion
2003 Europameister SW bis 87,9 und offen
2003 UGC Champion
2004 Europameister SW bis 87,9 und offen
2004 UGC Champion
2005 UGC Superfight gegen Dean Lister (ADCC Weltmeister SW) (Lost)

2006 Superfight gegen Rudolfo Amaro (Unentschieden nach 75 Minuten Kampfzeit)

2010 Teutonic Games 1. Platz Fitnessmeisterschaft